Die siebte Auflage des Trendbarometers bestätigt, es ist nach wie vor attraktiv, in Schweizer Immobilien zu investieren.

Technologie im Vormarsch

Die befragten Investoren erwarten unter anderem einen zunehmenden Einfluss von Smart-Home-Technologien auf die Immobilienbewirtschaftung. Hier scheint die Mehrheit den Trend zu unterschätzen. Es gibt bereits Bereiche…Wir arbeiten mit Betreibern von Hotelprojekten, die dank modernster Technologien Auslastungen von 90% erreichen. Neue Software-Systeme berechnen mehrmals täglich den optimalen Preis (Stichwort: dynamische Preisgestaltung) für jedes Zimmer basierend auf künstlicher Intelligenz.

Alternative Anlageklassen im Fokus von Investoren

Auch die Prognose, dass nicht-traditionelle Anlageklassen wie Micro-Apartments an Bedeutung gewinnen, scheint im europäischen Vergleich veraltet. So werden in Deutschland aktiv Apartments in Pflegeheimen verkauft; und zwar zu Preisen, die dem Quadratmeterpreis von hochwertigen Eigentumswohnungen entsprechen. Zudem werden langfristig sichere Mieten versprochen, die bei diesen Einrichtungen nicht garantiert werden können. Hier sind Enttäuschungen vorprogrammiert, zum Schaden dieser an sich interessanten Anlagen.

Preisrückgang bei Hotels in 1-b-Lagen

Kritisch ist auch die Prognose fallender Preise bei Hotels in 1-b-Lagen zu sehen. Wir begleiten Kunden in der Projektentwicklung, die bewusst diese Standorte suchen und erfolgreich betreiben, ganz im Gegensatz zu bekannten Hotels an besten Lagen, die nicht profitabel sind. Die Analyse lässt den Schluss zu, dass, neben der Lage, das Konzept, die Technologie und der Betreiber entscheidend für den Erfolg sind.

Wir sehen die Studie mehr als Stimmungs- denn als Trendbarometer. Gerade deshalb ist sie aber eine interessante Lektüre.

Quelle: Ernst & Young, 7. Auflage des Trendbarometer Immobilien-Investmentmarkt Schweiz 2017, die Ergebnisse beruhen auf einer Umfrage von 50 Investoren wie Banken, Immobilienfonds, Pensionskassen. Zur vollständigen Studie >> https://go.ey.com/2vLQCEh

 

 

Über den Autor

Dr. Mario Praschil ist Familiy Office Network Experte für Finanzstrategie und Family Office Services.

Family Office Services für Familien, Unternehmen und Vermögen.

© 2017 FAMILY OFFICE NETWORK